Bücher – Hyperhidrosis/starkes Schwitzen

Bücher zum Thema Hyperhidrosis

In den Literatur gibt es viele Bücher die zum Thema Schwitzen bereitgestellt werden. Viele davon fungieren als Ratgeber, andere sollen den Betroffenen dabei helfen herauszufinden warum Sie so Schwitzen und wieder andere sind Tatsachenberichte von Betroffenen. Hier möchte ich dir eine kleine Auswahl aufzeigen.

Krankhaftes Schwitzen: Ein Ratgeber für betroffene und Angehörige

Krankhaftes SchwitzenKurzbeschreibung: Das Buch "Krankhaftes Schwitzen" soll allen betroffenen von Hyperhidrosis dabei helfen mit Thema besser umzugehen. Neben Therapieansätzen werden auch Operationstechniken und deren Erfolg vorgestellt. Des Weiteren werden die verschiedenen Arten des Schwitzens analysiert und beschrieben.

Hilfe, ich schwitze!

Hilfe, ich schwitzeKurzbeschreibung: In dem Buch "Hilfe, ich schwitze!" klärt der Autor Dietmar Stattkus über das Thema krankhaftes Schwitzen oder auch Hyperhidrosis auf. In seinem Werk versucht er Aufklärungsarbeit zu leisten und den Leidensdruck von den Betroffenen zu nehmen. Sein Buch "Hilfe, ich schwitze!" ist mittlerweile in der dritten Auflage erschienen. Schluss mit dem Tabuthema Schwitzen und endlich ungezwungen Leben.

Mein Leben mit Hyperhidrose: Wie der Schweiß mein Leben bestimmt

Mein Leben mit HyperhidroseKurzbeschreibung: Mit dem Buch "Mein Leben mit dem Schweiß", versucht die Autorin Tina Maria, welche selbst unter Hyperhidrosis leidet, in einem Kurzen Tatsachenbericht anderen Betroffenen zu helfen. Mit ihrem Werk versucht die Autorin Tina Maria über ihre Situation aufzuklären. Und beschreibt dabei ihren Leidensweg, aber auch wie Sie mit dem Thema umgeht. Sie hat es geschafft mit ihrer Krankheit ein geordnetes Leben zu führen. Das macht allen Betroffenen sehr viel Mut.