Angst ist in jeder Lebensphase möglich

Angst

Angst kann dich um den Verstand bringen
© pathdoc - fotolia.de

Angst ist ein Thema was die Menschheit von Anbeginn verfolgt. In den Anfängen waren es noch Ängste, die für das überleben sorgen sollten. Das ist auch ein Grund warum wir heute noch bei relativ leisen Geräuschen eher aufwachen, als bei lauten. Da viele Raubtiere ihr Beute schleichend ausspähen und sich anschleichen, um nicht gesehen zu werden. Erst im letzten Moment schlagen Sie zu und erlegen so ihre Beute. Eine weitere Angst wird sicherlich die des Überlebens gewesen sein und damit verbunden der Schutz vor Umwelteinflüssen, wie Regen, Kälte und Hitze. Aber auch die Angst nicht genügend essen zu haben spielte sicherlich eine Rolle.

In der modernen Zeit gibt es keine Raubtiere mehr, welche uns wirklich gefährlich werden können. Zumindest in Mitteleuropäischen Kreisen. Und auch der Schutz vor Umwelteinflüssen ist weitestgehend beseitigt. Durch stabile und Sichere Häuser und Wohnungen sind wir vor Regen, Kälte und Sturm geschützt. Auch mit dementsprechender Kleidung kann der moderne Mensch sich Regen, Kälte und Sturm schützen. Im Supermarkt können wir uns jederzeit etwas zu Essen Kaufen. Aber dennoch gibt es auch in der modernen Zeit viele Ängste. Eine große Angst ist hierbei sicherlich die, dass nicht arme, sondern auch extrem Reiche Menschen Angst davor haben nichts mehr zu haben, die Existenzangst. Ängste können auch im Zusammenhang mit Gegenständen, Tieren oder Pflanzen entstehen und sich manifestieren.

Im Sinne der Seite „Hilfe ich schwitze“, besteht dieses Thema oft auch im Zusammenhang mit dem Schwitzen. Bzw. die damit verbundenen Ängste von Selbsthass, über Angst vor Mobbing, die Angst von anderen Menschen nicht akzeptiert zu werden, nicht gut genug zu sein, zu spät zu kommen und noch viele andere Ängste. Es ist auch möglich, dass eine Angst vor der Angst entwickelt wird, dies wirkt sich natürlich sehr negativ auf die betroffenen aus.

Wenn dich das Thema interessiert, Du dich damit näher beschäftigen willst, dann kann ich dir sehr die Bücher, Vorträge, CD’s und Webseiten von Dr. Rüdiger Dahlke empfehlen. Diese sind sehr gut geschrieben und bieten sehr viele nützliche Tipps und Tricks. Damit kannst Du deinen Ängsten auf die Spur kommen und somit dafür sorgen, dass diese mit der Zeit immer weniger werden. Mit einer kontinuierlichen Arbeit an deinen Ängsten wirst du sicherlich in absehbarer Zeit eine Verbesserung feststellen. Mit Abnahme deiner Phobien wirst du auch bald feststellen, dass du plötzlich wieder freier bist und neue Kraft schöpfen kannst. Somit stehen dir sehr viele neue Möglichkeiten zur Verfügung und deine Lebensqualität wird mit der Zeit wieder sehr viel mehr zunehmen.